Freitag, 27. März 2009

CeBIT 2009 - Das Video

image

Mittlerweile ist auch noch ein Beweisvideo aufgetaucht, welches eine meiner Tätigkeiten auf der CeBIT 2009 dokumentiert.

Mittwoch, 18. März 2009

Look at the Future of Self Service BI

Das ist doch mal ein cooler Titel für einen Blog Artikel, oder? Genaugenommen ist das aber der Titel einer Session, welche Donald Farmer auf der European PASS Conference halten wird. Ich für meinen Teil freue mich schon sehr auf diese Session, auch wenn keine weiteren Details bekannt sind. Aber allein die Tatsache, dass Donald Farmer am Projekt "Gemini" beteiligt ist, lässt eigentlich einiges erwarten. :o)

Also ein Grund mehr die European PASS Conference in Neuss dieses Jahr zu besuchen!

Und wo ich gerade dabei bin.. folgendes gibt es ja auch noch lt. Website obendrauf: "All attendees will receive FREE online access to over 140 PASS US Summit 2008 session recordings, 470 € in value!".

Dienstag, 10. März 2009

Vergleich der SQL Server Editionen

Aus der lockeren Reihe "TopTen Fragen am SQL Stand auf der CeBIT 2009" heute die Frage: "Welche Editionen gibt es und wie unterscheiden sich diese?".

Als Erstes.. es gibt mittlerweile eine ganze Reihe von Editionen des SQL Server (Luft holen):

Core Editions

SQL Server 2008 Standard

SQL Server 2008 Enterprise

Specialized Editions

SQL Server 2008 Workgroup

SQL Server 2008 Web

SQL Server 2008 Developer

Free Editions

SQL Server 2008 Express (Get it...)

SQL Server Compact (Get it...)

Data Services

SQL Data Services

Das konnte ich noch auswendig... Und als Zweites nun noch schnell mal eben kurz erklärt wo die Unterschiede sind... :o)

Dafür gibt es doch eine wunderschöne Seite: SQL Server Edition Comparison. Damit sollte eigentlich alles wesentliche gesagt sein.

Montag, 9. März 2009

Migration Access & Co auf SQL Server 2005 / 2008

Heute ist Tag eins ohne CeBIT. Zeit für ein wenig Aufbereiten der Notizen und Gedanken. Dabei kam mir gerade der Gedanke, dass es doch eine gute Idee wäre quasi eine Top Ten der Fragen am SQL Server Stand hier mal ein wenig ausführlicher zu beantworten.

Und was gehört dazu? Die Frage: "Wie migriere ich meine Access Anwendung auf den SQL Server 2005 bzw. 2008?"

Scheint echt ein Thema zu sein. Auf jeden Fall eine gute Idee, daher hier mal ein paar Links dazu:

SQL Server 2008 Solutions - Migration - ist eine sehr schöne englische Seite von Microsoft zu dem Thema. Sie behandelt auch die Migration von Oracle, Sybase und MySQL auf SQL Server. Das wurde auch recht häufig gefragt.

Und nun noch ein paar Detaillinks:

When to Migrate from Access to SQL Server

Microsoft Access or SQL Server 2005- What's Right in Your Organization?

Optimizing Microsoft Office Access Applications Linked to SQL Server

Und nun ein wichtiger Hinweis! Es gibt einen Assistenten für das Thema und zwar den SQL Server Migration Assistant for Access:

Access migration using SSMA (Whitepaper)

SSMA Access for SQL Server 2008

SSMA Access for SQL Server 2005

Und für diesen gibt es sogar eine Video Anleitung:

Lesson 1: Overview and Installation

Lesson 2: Migration Process and Settings

Lesson 3: Migration Review and Considerations

Und hier kommt noch ein FAQ zum SSMA für Access

Samstag, 7. März 2009

CeBIT 2009 - Nachtrag

Die CeBIT 2009 läuft zwar noch, aber ich möchte die Chance nutzen, um für mich schon mal ein kurzes Resümee zu ziehen:

Dieses Jahr war ich ja Sprecher auf der Microsoft Bühne und habe ein wenig über den SQL Server 2008 und die PASS erzählen dürfen. Hiermit möchte ich mich bei Microsoft bedanken für die Möglichkeit die PASS Community auf der wohl bestbesuchtesten CeBIT Bühne in dieser Form vorstellen zu dürfen. Des Weiteren ein herzliches Dankeschön an das Team für die Bühne für die beeindruckende Technik, das äußerst coole Design, die professionelle Produktion des Trailers und das sehr inspirierende Coaching.

Mein zweiter Job war Georg Urban am SQL Server Stand zu unterstützen bei der Beantwortung von Fragen zum SQL Server. Teilweise war es in der Woche so voll vor unserem Stand, dass wir spontane Arbeitskreise im Gang bilden mussten. Damit konnte hoffentlich jeder mit ertragbarer Wartezeit seine Fragen stellen. Vielleicht konnte ich ja den einen oder anderen auch von dem Nutzen einer Community überzeugen.

Mein Eindruck bzgl. der CeBIT 2009 ist, dass es zwar weniger Besucher waren, aber dafür habe ich eindeutig mehr Fachpublikum wahrgenommen. Evtl. tut dem Konzept CeBIT eine Veränderung ganz gut damit der Charakter einer Fachmesse tatsächlich wieder zum tragen kommt.

Ein Dankeschön auch noch an Alle, die mich auf dem Stand bzw. an der Bühne besucht haben!

Anbei noch ein Schnappschuss meines Kollegen Olaf-Christian von mir. Da sage mal einer, dass sich nur wenige für den SQL Server interessieren... :o)

CeBIT 2009 MS Bühne