Donnerstag, 12. August 2010

Business Intelligence Framework Vortrag auf der SQLBits 7 in York, UK

Diese Woche habe ich erfahren, dass ich auf der Konferenz SQLBits 7 (The 7 Wonders of SQL) eine Session halten darf!

Die SQLBits ist wohl mit die größte SQL Server Konferenz, welche man auf dieser Seite des Atlantiks finden kann und findet in UK statt. Dieses mal geht es nach York an die York University. Die Konferenz findet vom 30.9. – 2.10. statt. Weitere Details hier –> www.sqlbits.com . Vielleicht treffe ich ja den einen oder anderen von Euch dort!!?

Meine Session dreht sich um Business Intelligence und den sinnvollen Einsatz von Developer Tools für die Bereitstellung einer BI Middleware bzw. eines BI Frameworks, welches die Dienste des SQL Server ein wenig fester verbindet.

The Developer Side of the Microsoft Business Intelligence stack

The Microsoft SQL Server provides a complete library of programmatically accessed objects for all Business Intelligence relevant services. With this set of functions almost any customer challenge can be solved without the need to purchase additional products. This possibility is often underestimated in projects.
We will explore the ways how to create powerful solutions with Integration Services, Reporting Services and, of course, Analysis Services. This session provides many samples and .net sourcecode to demonstrate the possibilities of creating your own tools with Windows Forms and Silverlight for your daily work. Many manual clicks and tasks can be automated, really!
Finally we build a complete Business Intelligence Middleware as a blueprint for your own projects.

 

SQLBits Logo

 

Die Themen, welche ich dort in 60 Min anreißen werde, gibt aber auch noch mal im Detail und zwar ganze drei Tage lang mit Hands-on von mir auf dem PASS Camp 2010 R2 in Mettmann bei Düsseldorf!