Mittwoch, 18. April 2007

PowerPoint Tipp 1 & 2

Seit einiger Zeit liegt in meiner virtuellen Schublade mit meinen ganzen Ideen ein Zettel mit ein paar Notizen zum Thema "Besser Präsentieren mit PowerPoint". Dabei geht es mir nicht um die perfekte grafische und inhaltliche Aufbereitung eines Slidedecks, sondern um die Kleinigkeiten, die während der Präsentation einfach besser gemacht werden könnten.

Wer kennt nicht Vortragende, die auf der Suche nach einer Folie ihre Präsentation grob beenden und in PowerPoint wild hin- und herscrollen mit den Worten: "Hier irgendwo weiter vorne war doch die Folie...". Da geht natürlich die Professionalität des Vortrags mit der Zerstörung des "Erlebnis einer perfekten Präsentation" flöten!

Daher werde ich nun in loser Folge die Tipps einfach mal bloggen... vielleicht hilfst ja jemanden!

Hier die ersten zwei Tipps, wie es möglich ist, mit ein wenig Vorbereitung, sich in einer Präsentation frei zu bewegen und dabei immer gut auszusehen. :-)

Tipp 1: Immer Folientitel vergeben, da während einer Präsentation mit "Strg+S" ein kleiner Dialog mit allen Folientiteln gezeigt wird. Da kann dann relativ professionell drin "gesucht" werden. Ausgeblendete Folien sind mit einer Klammer versehen.

Tipp 2: Es ist möglich, während einer Präsentation eine Foliennummer direkt einzugeben (es wird NIX angezeigt) und mit "Enter" zu dieser Folie zu springen. Einfach mal ausprobieren. Wer also sein Slidedeck sehr gut kennt oder eine Liste der Folien vor sich liegen hat, kann damit beeindrucken, sich abheben und deutlich punkten beim Publikum. Wird leider viel zu selten verwendet!

Eine coole Erweiterung zu Tipp 2 kommt dann demnächst... :-)

Keine Kommentare: