Samstag, 21. April 2007

PowerPoint Tipp 3

Hier der 3. Tipp für PowerPoint für einen professionellen Vortrag.

Wie mit dem 2. Tipp gezeigt, kann jede Folie direkt angesprungen werden mittels der Eingabe der Foliennummer und dem Drücken der "Enter" Taste. Für die Umsetzung dieses Tipps ist es aber von Vorteil seine Präsentation quasi auswendig zu kennen. Wichtig ist dabei auch noch zu wissen, dass ausgeblendete Folien mitgezählt werden! Sofern man also ein Skript vor sich liegen hat und in diesem die ausgeblendeten Folien nicht mitgedruckt wurden (eine wichtige Option im Druckendialog), dann ist das mit der Foliennummer nicht so einfach.

Dieser Umstand, welcher auf den ersten Blick die Navigation noch schwieriger macht, kann aber sehr gut genutzt werden, um die Präsentation während der Vorbereitung so zu strukturieren, dass die Navigation wesentlich vereinfacht wird! Die meisten Präsentationen sind inhaltlich in mehrere "Kapitel" aufgeteilt. Es wäre ja schon von großem Vorteil, wenn diese Kapitel für spätere Nachfragen direkt angesprungen werden könnten. Nur wie behält der Vortragende die jeweiligen Foliennummern der Kapitel?

Die Antwort ist recht einfach: Indem die Kapitel mit leeren ausgeblendeten Folien "aufgefüllt" werden. Damit wird erreicht, dass zum Beispiel die Einführung bis Folie 9 geht und das erste Kapitel bei 10 beginnt und, sofern es passt, das zweite Kapitel bei 20 usw. usw. Innerhalb der Kapitel kann mit diesem Trick wiederum strukturiert werden! Die Zusammenfassungsfolie kann zum Beispiel immer auf der 9 liegen, also auf 19, 29 usw.

Damit ist eine sehr leichte Navigation ohne Blättern in Notizen möglich. :-)

Der nächste Tipp kommt bestimmt.

Keine Kommentare: