Sonntag, 14. Juli 2013

SQLSaturday #230 Rheinland–Und, wie war’s so?

Gestern war nun der zweite deutsche SQLSaturday. Hier ein kurzer Bericht.

Die Lokation. Im Gegensatz zum ersten SQLSaturday in Deutschland, welcher in der Lobby des Microsoft Headquarters in Unterschleißheim stattfand, umgab uns gestern eine Aura des Lernens. Wir waren bei der Fachhochschule Bonn-Rhein-Sieg zu Gast. Eine ganz andere Atmosphäre. Ich fand das durchaus angenehm.

Die Sprecher und Sessions. Hatte schon was von einer internationalen Konferenz, da viele nicht deutschsprachige Sprecher dabei waren. Zum Teil hohes Niveau in den Sessions. Hätte gern noch mehr davon sein dürfen. Auch durften sich viele heimische Sprecher das erste Mal auf einer Konferenz ausprobieren. Insgesamt eine Interessante Mischung.

Das Catering. So, zuerst muss erwähnt werden, dass ein SQLSaturday kostenlos für die Teilnehmer ist und nur durch die Sponsoren finanziert wird. Dank an diese! Es gab eine Reihe von kalten Getränken, Kaffee usw. Mittag wurde ganz Hochschulen-mäßig in der Mensa eingenommen. Gab Pasta und Vegetarisches. Zwischendurch Snacks. Natürlich kann man bei so einer Veranstaltung kein Büffet, wie bei einem hochpreisigen Event, erwarten, dass trägt sich von den Kosten einfach nicht. Alle wurden satt, darauf kommt es doch an!

Mein Vortrag. Ich war ja auch Sprecher. Es gab “The Developer Side of Master Data Services”. Ich hatte ihn als “Advanced” eingestuft. Aus gutem Grund, denn es gab viel C# Code zu sehen. Echte “Nerd Demos” mit Konsolenfenstern & Co. :-) Session verlief gut, alle Demos klappten. Publikum ging sehr gut mit. Hat viel Freude gemacht! Dank an alle Teilnehmer meiner Session an dieser Stelle.

Geschenke. Am Ende gab es dann noch einen Verlosungsmarathon, der an die Nerven ging und, by the way, den kleinen Statistiker in mir geweckt hat was die Verteilung der Preise anging, das muss ich noch mal nachrechnen. Der Zufall hat ja bekanntlich kein Gedächtnis.

Vielen Dank an die Organisatoren und die vielen vielen Freiwilligen vor Ort!
Ich freue mich schon auf den nächsten SQLSaturday in Deutschland!

Blink_c8d55728-5579-474d-8a02-7652ecd161fd_11_2013-07-12
Freiwillige am Freitag Abend beim Taschen packen.

Blink_7eba3048-ac23-4615-96f5-bfd559c5b330_7_2013-07-12
Internationales Speaker Dinner am Abend zuvor. Englisch war Pflicht.

Blink_c40c1fed-b874-4375-bb96-c2f3b414b2f9_8_2013-07-13
Gut gefüllte Sessions mit Hochschul-Flair…