Mittwoch, 11. Juli 2007

"Ultra large" ist die Steigerung von "Very large" !

Was sich liest, wie die Betreffzeile einer Spam, mit denen ich täglich nicht nur mein blaues Wunder erlebe, ist in Wirklichkeit die Antwort auf eine Frage, die ich mir so nie stellte.

Andere anscheinend schon.. :o)

Ultra Large Databases (ULDB) ist der Ausdruck für alle Datenbanken für die sich Very Large Database (VLDB) einfach zu klein anhört.

Und es gab dazu sogar in Deutschland eine Konferenz!

Und cool ist, dass uns SQL Server natürlich ein Thema war:

Building blocks for SQL Server 2005 when reaching beyond double digit Terabytes
Martin Vach, Technologieberater Datenbanken und Business Intelligence, Microsoft GmbH
In diesem Vortrag werden Werkzeuge, „Best Practices“ und Empfehlungen zur Verwaltung von VLDB und ULDB Datenbanken für das Produkt SQL Server 2005 vorgestellt. Dies umfasst unter anderem die Partitionierung, die Query-Optimierung sowie die Backup-Möglichkeiten mittels des „Systemcenter Data Protection Mangers V2“.

Keine Kommentare: