Dienstag, 15. Juli 2008

Business Intelligence meets Silverlight Deep Zoom

Wie schon mal berichtet, zeige ich auf den SQL Days 2008 ein paar Beispiele für alternative BI Clients auf Basis der Microsoft Plattform. Dabei nutze ich relativ viel asp.net Ajax, u.a. einen OLAP Web Client für Analysis Services, aber auch ein wenig Silverlight.

Als ich das erste Mal die Technologie Deep Zoom, welche Teil von Silverlight 2 ist, gesehen habe, hatte ich eine Idee. Heute bin ich nun, während ich auf die Ausführung eines ETL Jobs gewartet habe, dazu gekommen diese umzusetzen bzw. einen ersten Test zu machen.

Die Idee ist Silverlight Deep Zoom einfach als WebClient für Reporting Services und Dashboards zu nutzen. Das Ergebnis des ersten Tests habe ich kurz als Video (ohne Ton!) aufgezeichnet. Die Erstellung des Beispiels hat wiedermal nur eine gefühlte Kaffeetassenlänge gedauert.

Link zum Video

In dem Video zeige ich zuerst ein kleines Demo, welches ich mit den Vista Beispielbildern gebaut habe. Dann kommt ein "echtes" Reporting Beispiel. Es handelt sich dabei um Berichte aus Adventure Works. Ich fange mit einer Sales Reason Übersicht an und zoome dann tiefer in den Product Lines Sales rein. Dann geht es noch tiefer in die Liste der Mitarbeiter. Normalerweise haben wir in Reporting Services Interaktivität durch Links, hier lösen wir das durch einfaches Zoomen in noch mehr Details. Und so sehen wir neben den Auftragsnummern wiederum die einzelnen Belege als Report. Das bringt sogar richtig Spass! :o)

Kurz zur Qualität des Videos! Es ruckelt recht stark... auf meinem Notebook ist das Ganze butterweich... EHRLICH!

Sich einen "Überblick über das Unternehmen" verschaffen bekommt da einen ganz anderen Klang in meinen Ohren! Wenn eine solche Einstiegsseite für ein Unternehmen entsprechend aufgebaut ist (Habe da schon einige Ideen), dann ist das sicherlich eine sehr gute Ergänzung für Business Intelligence und Enterprice Reporting Projekte.

Keine Kommentare: